Fairer Handel in den Niederlanden

Ausflug nach Utrecht

In den frühen Morgenstunden des 30. Aprils startete eine 16 köpfige Gruppe von Mitgliedern des Vereins „Dritte Welt als Partner“ und Mitarbeiterinnen des Weltladens zu einen Ausflug nach Utrecht.

Die Gruppe des Weltladens in Utrecht

Die Anfahrt mit der Bahn klappte bestens und so konnte am Nachmittag die wunderschöne Universitätsstadt zu Fuß und bei einer Grachtenrundfahrt erkundet werden.

Thom Liefers bei seinem engagierten Vortrag

Am nächsten Tag informierten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im nahen Culemborg beim Handelszentrum „Fair Plaza“ über den Fairen Handel in den Niederlanden. Dort hat der Faire Handel eine sehr lange Tradition. Der Geschäftsführer Thom Lanfers nahm sich viel Zeit für die interessierte Gruppe aus Esslingen und begleitete sie auf dem Rundgang durch das Zentrum. Er und einige Importeure konnten viel über die Herkunft der Produkte und die Menschen, die hinter den Produkte stehen, berichten. Abschließend gab es Gelegenheit zum Einkauf direkt vom Importeur.

Die Gruppe bekam viele neue Eindrücke vom Fairen Handel, aber auch vom Radfahrerland Holland und der sympatischen Stadt Utrecht.

Utrecht - Grachten und DomFahrräder vor dem Bahnhof Culemborg