Fairer Handel

Fairer Handel

Was versteht man unter einem fairen Preis?

Fairer HandelDie Produzenten bekommen im Fairen Handel einen Preis für ihre Produkte, der sowohl die Produktionskosten deckt als auch zur Deckung der Lebenshaltungskosten ausreicht und Spielraum lässt für Gemeinschafts- und Entwicklungsaufgaben der Genossenschaften und Betriebe.

Den einzig wahren „fairen Preis“ kann es übrigens gar nicht geben, da es sehr schwer ist international allgemein verbindliche Sozialstandards zu definieren. Was für den einen Produzenten ein fairer Preis ist, muss noch lange nicht ausreichend sein für die Produktion in einem anderen Land. Man muss also sehr genau abwägen - und das tun wir für Sie.