Bitte beachten - geänderte Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 10 - 18 Uhr
Samstag von 10 - 16 Uhr

Fair & unverpackt
in Esslingen

UNVERPACKT -
Je weniger Verpackungsmüll, desto besser

Mit der Erweiterung des Weltladens in der Küferstraße Anfang 2020, kurz vor Beginn der Pandemie, begannen wir mit dem Verkauf von verpackungsfreien Produkten wie diverse Nuss- und Getreidesorten, Nudeln und Kaffeebohnen. Sie können Ihre Behälter mitbringen und wir füllen die gewünschte Ware für Sie ab. Wir wollen für mehr Wertschätzung der einzelnen Produkte werben und vor allem so viel wie möglich Verpackungsmüll einsparen.

Jubiläen im Weltladen

Fest verankert mit dem Weltladen ist sie – Sibylle Enderle! Wer kennt sie nicht?

Wann immer man in den Laden in der Küferstrasse kommt trifft man sie an – es ist eins: „Sibylle und der Weltladen“!

Seit jetzt 20 Jahren trägt der Weltladen ihre Handschrift. Bedingt durch den beruflichen Weg ihres Mannes Ulrich kam sie nach Esslingen und stieß auf den Weltladen, fing sofort als Ehrenamtliche an und schon kurze Zeit später übernahm sie die Geschäftsführung.

Mit Liebe zum Fairen Handel, den sie bei zahlreichen Aufenthalten in Tansania entdeckt hat, ist sie ständig auf der Suche nach „Waren“, die besonders sind. Kleine Unternehmen, Bauern, Handwerker in der Welt möchte sie unterstützen, sie sucht nach ausgefallenen Produkten und Nischen sowohl im Lebensmittelbereich als auch Gebrauchsgegenstände wie Geschirr, Gläser, Kleidung, Wellnessartikel, Taschen, Teppiche – ein wahres breites oft wechselndes Angebot ist ständig vorzufinden.

Mit dem Team der Ehrenamtlichen im Verkauf und ihrer Kollegin Sandra führt sie mit Freude, Engagement und Liebe „ihren Laden“ und dieser entwickelt sich immer weiter.

In einer kürzlich stattgefundenen Vorstandssitzung vom Verein „Dritte Welt als Partner“ haben wir Sibylle Enderle für Ihren Einsatz in den vergangenen 20 Jahren gedankt, sie geehrt, mit einem Blumengruß und einem Gutschein für eine Veranstaltung in der Stuttgarter Oper beschenkt und mit einem Glas Sekt auf sie angestoßen. Danke Sibylle für Alles!

40 JAHRE WELTLADEN ESSLINGEN

Die Lebens­bedingungen in anderen Teilen der Welt, die soziale Unge­rech­tigkeit auch in ehemaligen Kolonial­ländern, das Nord-Süd-Gefälle waren der Anlaß für das Laden­projekt: im Oktober 1981 wurde im Neben­zimmer eines Second-Hand-Ladens in der Hindenburg­strasse 200 der erste Welt­laden in Esslingen eingerichtet.

Mit viel Ehrenamt und Idealismus entwickelte sich der Laden zu dem was er heute ist: etliche Umzüge über die Weber­gasse 10 und 22, im Jahr 2001 in die Küfer­strasse bis zur heutigen aktuellen Ladenfläche, die erst Anfang 2020 nochmals um das Unverpackt-Sortiment erweitert wurde.

Das typische Angebot damals war haupt­sächlich Kaffee, Holzwaren und Körbe und ist wesentlich erweitert worden – heute findet man ein breites Angebot wie Kleidung und Schals, Teppiche, Wohn­artikel wie Stühle, Pflege­produkte, frisches Obst und Gemüse, im Grunde ein breit aufgestelltes Kaufhaus in fair gehandelter Qualität, Nach­haltigkeit und optischer Wertigkeit, auf die die Geschäfts­führerin Sibylle Enderle mit ihrer Kollegin Sandra Sokolowski sehr achten und großen Einfluss nehmen.

 

Der
Faire Handel

Die Welt von Morgen!

„Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt.
Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung."

Fairer Handel - Die Welt von Morgen!

Aktuelles
aus Ihrem Weltladen

EINKAUFEN IN CORONA ZEITEN

Liebe Kundinnen und Kunden,
um uns gegenseitig zu schützen, möchten wir Sie bitten, im Weltladen auch weiterhin einen Mundschutz zu tragen. Vielen Dank! 

Der Weltladen hat von Montag bis Freitag von 10 - 18 Uhr  und samstags von 10 - 16 Uhr geöffnet, wir freuen uns auf Sie in der Küferstraße! 

NO CAP - Ethische Lebensmittel aus Süditalien im Weltladen

Was jeder wissen muss: Billige Tomaten und Tomatenprodukte im Supermarkt werden mit größter Wahrscheinlichkeit von der Agro-Mafia und durch Sklavenarbeit in Südeuropa erzeugt.

NO CAP will zeigen, dass ethische Lebensmittel möglich sind.

NO CAP kooperiert mit Bauern, bei denen Migrant*innen mit gesetzlichen Arbeitsverträgen und unter menschenwürdigen Bedingungen Arbeit finden.

NO CAP kämpft gegen das sogenannte Caporalato-System in von der Mafia kontrollierten landwirtschaftlichen Betrieben in Süditalien, wo meist afrikanische Erntehelfer unter menschenunwürdigen Bedingungen zur Arbeit gezwungen werden.

Lovely Lots

Wir freuen uns, unseren Kund*innen jetzt auch den hochwertigen Kaffee von der Kaffeerösterei Lovely Lots Esslingen anbieten zu können. Es handelt sich um Kaffees in Spitzenqualität, die in Esslingen geröstet werden. Arthur Goulart Pereira, Inhaber der Kaffeerösterei, achtet bei der Auswahl der Kaffeebohnen auf nachhaltigen Anbau und fairen Handel. Er kennt viele der südamerikanischen Kaffeebauern persönlich und benennt seine köstlichen Kaffeekreationen nach ihnen.

Freuen Sie sich auf ein Kaffeeerlebnis mit ganz besonderem Aroma.

Aktuelles ...

Dritte Welt als Partner e.V.

Küferstrasse 12, 73728 Esslingen
Tel.: 07 11 / 35 100 88

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
Samstag:

 

10 - 18 Uhr
10 - 16 Uhr