Der
Faire Handel

Die Welt von Morgen!

„Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt.
Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung."

Fairer Handel - Die Welt von Morgen!

Aktuelles
aus Ihrem Weltladen

    Es wird Frühling

    neue Schnitte, neue Modelle und auch eine ganz neue Marke: Blutsgeschwister! Gegen den Einheitslook, für mehr Farbe und Kombinationsmut - da kommen Frühlingsgefühle auf!

    Wohnen & Leben

    Fab Habitat und Flora Castle ...

    … sind die Namen weiterer Neuheiten

    Fab Habitat produziert Teppiche in Indien, die durch tolle Boho-Muster und die Verwendung von recyceltem Material überzeugen. 

    Die Keramikserie Flora Castle  stammt aus Portugal und achtet in ihrem Produktionsprozess vor allem darauf, abfallendes Material direkt wieder dem Produktionszyklus zuzuführen, um Abfälle auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Außerdem halten sie sich an den Grundkodex der Ethical Trade Initiative, der mit den Richtlinien des Fairen Handels übereinstimmt. Der Kodex garantiert beispielsweise das Vereinigungsrecht und das Recht auf Tarifverhandlungen, sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, keine Kinderarbeit und Mindestlöhne. 

    Auch optisch fasziniert uns die Keramik durch filigrane und florale Motive!

    » zur Bildergalerie

    Neues aus dem Verein

    Die Mitgliederversammlung am 16. Mai 2019

    Zur Versammlung hatte der „Verein Dritte Welt als Partner e.V.“ die Mitglieder und Freunde des Vereins am Donnerstag vergangener Woche in den Weltladen in der Küferstrasse eingeladen. Inmitten des Verkaufsraumes wurde die Veranstaltung durchgeführt.

    Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten des Kassierers, der Vorstandsvorsitzenden und der Geschäftsführerin des Ladens (Sibylle Enderle) Wahlen an.

    Der Versammlungsleiter Rainer Burkhardt stellte die Beschlussfähigkeit anhand der teilnehmenden Mitglieder fest.

    Der Kassierer Siegfried Plahuta stand nach mehr als 10 Jahren nicht mehr zur Verfügung – mit einem Buchgeschenk wurde er mit einem großen Dank für sein Engagement von der Vorsitzenden verabschiedet. Seine Nachfolgerin Maria Meier (eine langjährige Mitarbeiterin im Verkauf) wurde einstimmig gewählt.

    Im Vorstand stand auch ein Personalwechsel an: Wolfgang Schreiner trat nach vielen Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl an. Ihm wurde ebenfalls mit einem praktischen Geschenk für seine  sehr produktive Mitarbeit gedankt. Auf seinen Platz rückte durch die Wahl Waltraud Klein nach, die bislang als Beisitzerin tätig war. Für diesen freigewordenen Posten stellte sich Susanne Kirschbaum zur Verfügung, die ebenfalls von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde.

    Somit ist der Vorstand des Vereins „Dritte Welt als Partner e.V.“ wieder komplett und wird mit viel Schwung, Elan und Ideen seine Arbeit aufnehmen.

    Der neue Vorstand setzt sich folgendermaßen zusammen

    Vorsitzende Renate Aigner

    Stellvertreterin Ingrid Jessen, Waltraud Klein

    Beisitzerinnen Hannah May, Susanne Kirschbaum, Michaela Roelofson

    Kassiererin Maria Meier

    Aktuelles ...

    Dritte Welt als Partner e.V.

    Küferstrasse 12, 73728 Esslingen
    Tel.: 07 11 / 35 100 88

    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag:
    Samstag:

    :

    09.30 - 19.00 Uhr
    09.30 - 16.00 Uhr